Auswahl einiger Projekte

Monat: Mai 2015
Gischt (2015)

Gischt (2015)

  Ausgangspunkt ist das Ende einer Baumbiographie, ein abgestorbener Kirschbaum. Diese Kunstintervention bejaht das Leben und erkennt Sterben als normalen Prozess, der mit besonderer, letzter Aufmerksamkeit begleitet werden soll. Nach fast 80 Jahren gutem Kleinklima, Schattenspenden, Blütenpracht und rotem Früchtereichtum, soll der Baum mit einem angepasstem „Mantel“ bedeckt und umhüllt werden. Ein Leben lang der Witterung ausgesetzt, besonders die Temperatur zur Blütezeit im Frühjahr, entschied über die Fruchtbarkeit des Jahres. Das Paradox anmutende: Die zarten Blüten können vor nächtlichen Spätfrösten…

Weiterlesen Weiterlesen